Enslaved

Mit ENSLAVED konnte eine weitere der besten zeitgenössischen Bands aus Norwegen für das Vienna Metal Meeting 2021 bestätigt werden! Mit dieser Ankündigung ist das Lineup des VMM komplett!



Cryptosis

Cryptosis hat bis jetzt noch niemand live gesehen da diese Band erst vor einigen Tagen gegründet wurde. Die Musiker sind bei Insidern aber schon länger bekannt, denn es handelt sich hier um die selben Leute des niederländischen Trios Distillator. Da deren neues Songmaterial aber deutlich progressiver ausgefallen ist und dem Fun-Thrash Genre entstiegen ist, hat man daraus die Konsequenzen gezogen und auch den Bandnamen geändert.

Das erste Video wird Ende September erwartet und jeden, der auf technischen & progressiven Thrash mit atmosphärischen Ausflügen ins Unbekannte steht, überzeugen. Wir freuen uns das die erste Österreich Show von Cryptosis am VMM stattfinden wird!


Svarta

Für viele sind Svarta sicherlich noch ein Geheimtipp, aber mit “Befreiung” (release am 30.10.2020) veröffentlichten Svarta aus Oberösterreich ihr bereits viertes Studioalbum. Wer düsteren und melancholischen Black-Metal der Sorte Ellende bevorzugt, ist hier mehr als gut bedient und kann bedenkenlos zugreifen.


Asphyx

Death Doom der alten Schule wurde bestellt und das wird mit ASPHYX auch geliefert!

Die Herren aus Holland werden, wie Necrophobic auch, bereits zum zweiten mal bei uns am Start sein. Diesmal mit einer neuen Scheibe im Gepäck, die im Jänner erscheint und auch Klassiker aus den frühen 90’ern nicht fehlen werden.



Read more posts